Hallo bei Vtom.at

Heute war es soweit, die neue Version von Joomla wurde veröffentlicht. Version 3.7.0 nennt sich der Star.

Mit den CMS Dingern ist es wie mit der Fotografie. Man muss sich irgendwann für eine Linie, eine Marke oder Hersteller entscheiden.
Aber halt, Ihr wisst nicht was ein CMS ist ?

Ein Content Management System (kurz CMS) ist eine Software, die zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten – in Text-, Bild-, Video- oder sonstiger Form – verwendet wird. CMS werden vor allem zum Betreiben von Websites, aber auch für „Offline-Plattformen“ (in Intranetzwerken) eingesetzt.

Ich hab mich damals vor 12 Jahren nach vielen langen Nächten des tüftelns, testen usw... für ein ganz bestimmtes System entschieden.
Viele CMS Lösungen hab ich probiert::

  • Wordpress - zu fad und chaotisch, ist und bleibt ein Blog
  • Typo - naja wenn ich davon leben müsste dann NUR DAS System
  • Contao - gleich wie Typo
  • OpenCms - zu wenig verbreitet
  • PHPNuke - bähh
  • usw....

Und dann kam Mambo, heute Joomla. Eine ganze Woche ging drauf, fast schon wollte ich auch das CMS verwerfen. Bis ich es gecheckt hab und auf der Schiene blieb. Und ich kann heute stolz sagen das es kein Fehler war :-)

Mehr zum Thema findet ihr hier: https://www.joomla.de/

Übrigens gibt es inzwischen fast 8000 Erweiterungen dafür und somit eignet sich das System für (fast) alles. 

Und sogar die Templates sind relativ einfach zum selber erstellen, es gibt auch Kostenlose am Markt. Und sollte es mal was besonderes werden so sind die Kaufversionen recht erschwinglich im Gegensatz zu anderen Systemen.

800px-Joomla-3.7-Imagery-infographic-1280x720-de