Hallo bei Vtom.at

Der Blick über den Tellerrand

Lange hab ich mich dagegen gewehrt, nein das brauch ich nicht und so weiter war die Argumentation.
Und nun hab ich es doch gewagt, den Blick über den Tellerrand.

Gemeint ist damit sich mal in der MAC Welt umzuschauen, berufsbedingt sollte ich öfters auch auf den "Kisten" dies und das machen. Das IT Wissen in dem Bereich war mager bzw. interessierte mich auch nicht. So konnte das nicht weitergehen, ich eröffnete ein neues Projekt: die Apfelwelt

Vorläufig wurde als Gerätschaft mal was kleineres, billigeres (haha) und schon älteres angeschafft.
Wobei das "billigere" mich immer wieder an die gebrauchten VW Golf Preise errinnert ;-)

Ein Macbook Pro 13" liegt auf dem Tisch und ist freigegeben für jediglichen lasterhaften IT Gebrauch. Baujahr 2012 ist sicher nicht mehr das aktuelleste, habe mich aber bewusst für ein Gerät entschieden wo auch ich die HD, Akku und Speicher wechseln kann und nicht nur der MAC Support. Und es hat eine Schlitz um was reinzustecken (DVD)macbook pro 13 2011

Meine ersten Eindrücke:

  • In Zeiten mit Windows 10 haute das OSxy mich NICHT vom Hocker
  • Die Oberfläche selber ist klar und einfach wenn man die grundsätzliche Logik mal verstanden hat
  • Entäuschend ist die Auflösung, genauer gesagt die Schärfe der Schriften. Ist man von der Windows Welt die knallharte Schärfe bei hohen Auflösungen gewohnt so reibt man sich beim Apfel zu Beginn östers mal die Augen.
    Mag sein das es mit den Retina Displays besser ist, bei normalen Windows Notebooks mit nativer Auflösung ist die Schrift scharf und basta.
  • Das arbeiten mit dem Touchpad am pro Book erwartet ein Umdenken, der Doppeklick mit 2 Fingern muss man sich erst angewöhnen. Scrollen und die anderen Gestiken ebenso.
  • Das @ Zeichen zu finden ist zu Beginn auch ein Abenteuer :-)

Zusammenfassung:

  • Für diverse Arbeiten mit wenigen bzw. nur immer den gleichen Applikationen wie bz. Office, Photoshop, Video, Sound... ist das Gerät sicher ein Arbeitstier. Braucht man aber mehr, egal ob in Form von Programmen oder auch Anschlüssen so gehts eben nicht ohne dem normalen PC mit Windows

Werde das Gerät mal eine Weile testen bzw. damit arbeiten und melde mich wieder.