Hallo bei Vtom.at

Ein Strahlungsmessgerät,auch genannt Geigerzähler, hat natürlich nicht jeder im Haushalt. Ich normalerweise auch nicht ... bis da mal Fokushima war.
Und dann kam so ein Ding daher. Natürlich nur rein interessehalber. Macht es wirklich mal Bumm ist es eh wurscht.

Zuerst war es ein tragbares kleines Kästchen von Radex. Fein und gut aber damit kann man nur mobil und jetzt messen. Eine Aufzeichnung der Strahlung war das Ziel.

Dank Onlinehändler (pollin.de) wurde Tage später ein Bausatz geliefert. Das Ding mal zusammengelötet, oh welch Freude es funktionierte auf Anhieb.

gz

Aber halt, das Gerät zählt schön aber wieder ist nix mit Auswertung. Nach längerer Nachdenkpause ist mir da ein bekannter Programmierer wieder in den Sinn gekommen welcher ein paar recht nützliche Progrämmchen geschrieben hat. Ein paar davon sind auch bei meinen ELV Wetterstationen im Einsatz. Und er hat da ein kleines Programm namens Geigerzähler welches per serieller Schnittstelle den Geigerzähler überwacht, genauer gesagt die Takte zählt. Problem gelöst :-)

Strahlung in Bludesch

Weiterführende Links: