Wer in der Blumenegg Region lebt dem sind die Begriffe Quadern bzw. Douglass bekannt. Hat doch diese schottische Familie vor geraumer Zeit so einiges verändert in der Region. Industrialisierung, Wasserkraft und die Villa Falkenhorst sind nur einige Punkte.

Ein Spaziergang da rauf ist immer wieder zu empfehlen, gestartet wird in Bludesch beim Beginn vom Burgweg. Dort hinaus in Richtung Jordan gibt es einiges zu bestaunen: die Trockenmauer -Kunst wird dort wiederbelebt. Weiter nach Nordwest in Richtung Schnifis. Bei der Gabelung weiter oben nimmt man dann den Weg in Richtung Osten, nach Quadern. Vorbei an der früheren Rosenfarm gelangt man nach kurzer Zeit die beiden Seen. Von dort steigt man über den zickzack geführen Steig hinunter nach Thürigen in Richtung ehemaliges Kastner Areal, inzwischen umgebaut zu einem Wohnsilo. Beim Abstieg hat man schöne Blicke auf den Wasserfall. Zudem gibt es reichlich Informationstafeln über die Douglass Familie sowie den Kraftwerksbau der Neuzeit.

Zum Bilderalbum - diesmal per Smartphone gemacht

20180113_145156.jpg

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.