Am 2. und 3. Jänner dieses Jahres zog Burglind über Europa. Auch das Ländle bekam recht viel mit. Geknickte Bäume, abgedeckte Häuser und mehr waren die Folge.

Und noch heute 3 Wochen später sieht man die Schäden wenn man durch die Blumenegger Wälter läuft. So mancher Güter- bzw. Wanderweg ist blockiert.
Im Album findet ihr ein paar Bilder vom Windbruch. Die Förster werden da noch viel Arbeit haben.

 comp_IMG_9429.jpg